MONEYART Startseite
Nächste Vernissage "Wasser Elixier des Lebens" am 23. Oktober 2018 um 19:00 in der Alten Schieberkammer, Meiselstraße 16-20, 1150 Wien

The Star

Preis auf Anfrage

Der Stern als Symbol der Ewigkeit, jedoch zerrissen.
Der Stahl, als Symbol der Dauerhaftigkeit, jedoch zerfressen von Rost
Die Lanzen als Symbol der Revolution
Die Geldköpfe als Symbol der unnatürlichen Doppelmoral

Der Stern entstand 2011 in einer Stimmung gleichzeitiger Ohnmacht und Aggression gegenüber all der Gier nach immer mehr und mehr, sowie der menschlichen Ignoranz gegenüber der Natur. Auslöser war die Atomkatastrophe in Japan!

Nicht nur das Erdbeben mit dem einhergehenden Tsunami, sondern auch die Überheblichkeit der Mächtigen waren erschütternd.
Ist es nicht genauso in Europa? Fühlen wir uns ohnmächtig und zerrissen, wenn wir das Unglück der einzelnen Betroffenen in den Medien sehen?
Warum wird nur zugesehen und nichts geschieht? Warum wird die Realität zurechtgebogen und schöngeredet.
Es ist doch schizophren, wenn Menschen in ihren regierenden Funktionen (Präsidenten, Vorstände, …) anders denken, als in ihren persönlichen Rollen (als Väter, Brüder oder Freunde). Immer hören wir, »Im Namen des Staates«, »Im Namen des Gesetzes«,» …  Wir sind doch eins und Teil der Gesamtheit Natur!

Warum gibt es diese Zerrissenheit?

Durchmesser 120 cm Höhe 180 cm Köpfe lebensgroß

zurück zur Galerie


KONTAKT

Monika Stahl
+43 664 134 1672
stahl@moneyart.at

Fotografie Heinz Schmölzer
heinz.schmoelzer@chello.at