MONEYART Startseite
Ich freue mich sehr auf Ihren Besuch in meinem Atelier !!!

Einzelwerke

Ich zeige an dieser Stelle Einzelwerke, die entweder der Beginn eines neuen Zyklus sein können oder aber auch Werke, die ich durch ein Erlebnis oder eine Erkenntnis einfach kreieren musste. Auf jeden Fall sind es meine neuesten Arbeiten, sie können auch als Vorlage weiterer Variationen dienen.


Reserl

DETAILS

70x 195 cm

Mauer mit Ranken

DETAILS

100 x 140 cm

DreamingWomanItalian

DETAILS

50 x 70 cm

WomanwithFlower

DETAILS

50 x 150 cm

Abdullah

DETAILS

150 x 50 cm

MoneySlipKnotAustria

DETAILS

50 x 70

SchillingMetall

DETAILS

70 x 50 cm

MoneySlipKnotFrance

DETAILS

50 x 70 cm

BlueDarkNet

DETAILS

70 x 70 cm

WeepingWomen / WeepingMothers

 In ihrem Zyklus „Weeping Women“ zeigt Monika Stahl die Emotionalität von Frauen, da hier die Tränen glänzen. Die Vielfalt der Ethnien demonstrieren, dass weltweit Frauen ihren Schmerz auf die gleiche Weise zum Ausdruck bringen: Salzige Tränen, Verzweiflung, aber auch die Hoffnung. Die Farbe Weiß steht für Reinheit, in vielen Kulturen auch für Trauer, bei uns jedoch für Freude. So ist in dieser zeitlosen Komposition viel Platz für Interpretation, da es keine Ablenkung vom Sujet gibt.
Die Weiterentwicklung des Zyklus sind die Weeping Mothers…
Dieses Sujet berührt noch viel tiefer. Hier fragt der Betrachter nach dem Warum und ist betroffen: die Werke geben keine Antworten vor. Die Kinder sind in Tüchern verhüllt, die Mütter bieten einen Schutz vor der Umwelt.

WeepingWomanAlgerian

DETAILS

50 x 70 cm

WeepingMedusa

DETAILS

70 x 50 cm

WeepingWomanChinese

DETAILS

50 x 70 cm

WeepingWomanFrance

DETAILS

70 x 50 cm

WeepingWomanTurk

DETAILS

50 x 70 cm

WeepingWomenTunesian

DETAILS

70 x 50 cm

WeepingMotherSitting

DETAILS

80 x 80 cm

WeepingMotherThinking

DETAILS

80 x 80 cm

MoneyEaters

In diesem 2015 auf der London Biennale prämierten Zyklus zeigt Monika Stahl multikulturelle Männerköpfe, die Geld verschlingen und deren Sinne ausschließlich vom Geld beherrscht sind. Diese Kultur der Fokussierung auf das Materielle ist besonders bei Männern immanent, sie ordnen alles dem Materiellen unter, es ist kein Platz für andere Werte und Ziele. So stellen die Köpfe Allegorien für den Materialismus der Gesellschaft dar.

MoneyEaterEnglish

DETAILS

40 x 80 cm mit Metallrahmen 60 x 100 cm

MoneyEaterAfrican

DETAILS

40 x 80 cm mit Metallrahmen 60 x 100 cm

MoneyEaterChinese

DETAILS

40 x 80 cm mit Metallrahmen 60 x 100 cm

MoneyEaterArab

DETAILS

40 x 80 cm mit Metallrahmen 60 x 100 cm

MoneyEaterIndian

DETAILS

40 x 80 cm ohne Rahmen (10 cm)

Genmanipulation / Humus

Monika Stahl wendet sich in diesem Zyklus wieder auf eine ganz unerwartete Weise der biologischen Schöpfung zu – Geldscheine sprießen als Pflanzen aus dem Boden quasi als Antwort auf eine vergiftete Natur. Hier zeigt sich die Antwort der Umwelt auf den globalen Fokus der landwirtschaftlichen Anpassungen an Anforderungen an eine wirtschaftliche Optimierung – ohne Rücksicht auf die originären Ressourcen. Die zerschredderten Geldscheine zeigen die kulturelle Identität auf, die Ausbeutung der Natur ist omnipräsent. Einen Gegenpol dazu sind die zarten Pflänzchen, die symbolhaft Projekte darstellen. Und so verwundert es nicht, dass die Künstlerin hier Kleingeld, nämlich Münzen, verarbeitet, denn im Vergleich zum Finanzvolumen der Landwirtschaft machen sich Projekte bescheiden aus. Der Betrachter lässt sich gern von der Schönheit der Pflanzen einnehmen, als Allegorie des Lebens hinterlässt sie einen schalen Beigeschmack.

TentrilsonaWall

DETAILS

70 x 50 cm

HumusCirrusGreen

DETAILS

40 x 40 cm

HumusCirrusBrown

DETAILS

40 x 40 cm

GenmanipulationRussian

DETAILS

50 x 70 cm

Escape

Die Farbe Weiß als Summe des gesamten Farbspektrums überstrahlt die bunten Banknoten. Diese zeigen den Materialismus der Gesellschaft und bilden als Mauer eine fast unüberwindbare Barriere. Im Zyklus „Escape“ zeigt Monika Stahl Sujets einer Flucht – weg von Krieg und Terror, die Flucht vor Verfolgung.
Die Künstlerin mahnt und klagt an; der Betrachter wird gehindert wegzuschauen. Die einzelnen Schicksale berühren angesichts der Massen an Flüchtlingen nicht mehr; durch die Medienflut besteht die Gefahr des Abstumpfens. Die Werke sind voller Emotionen – ob der Betrachter will oder nicht. Und durch die Historie mit vielen Verfolgungen und Völkerwanderungen kommt der Faktor Zeit als vierte Dimension hinzu, vor dem sich( sich ist zuviel)  der Betrachter mit seinen Erinnerungen nicht fliehen kann.

 

 

 


Flight in a Suitcase
Preis auf Anfrage

DETAILS

50 x 80 cm

The Wall - 1. "the Fight"
Preis auf Anfrage

DETAILS

100 x 120 cm

The Wall - 2. "the Overcoming"
Preis auf Anfrage

DETAILS

100 x 120 cm

The Wall - 3. "the View"
Preis auf Anfrage

DETAILS

100 x 120 cm

NYC

Dieser Zyklus entstand während ihres mehrjährigen New York Aufentaltes. In diesem Zyklus verarbeitet Monika Stahl Geldscheine zu farbigen Collagen. So wird das Geld brutal entmaterialisiert, sie zeigt auf, dass es nur bedrucktes, teilweise zerschnittenes profanes Papier und somit wertlos ist. Jede Ordnung ist dem Geld untergeordnet. Es gibt keinen Platz für Emotion, die Werke wirken kalt. Die Geldscheine ziehen plakativ als Mittelpunkt das Interesse des Betrachters in seinen Bann. In den Werken wird keine Mahnung oder Moral aufgezeigt, der Realismus dieser Welt berührt durch seine politische Sezierung.

FlowerSteel

DETAILS

80 x 60 cm

bluesteelyellowgroschen Set Bild links

DETAILS

50 x 70 cm

bluesteelyellowgroschen Set Bild rechts

DETAILS

50 x 70 cm

AustriaSteelCrimsonRed

DETAILS

50 x 70 cm
Verfügbar ab: 20. 12. 2017

UsaBlueGreen

DETAILS

50 x 70 cm
Verfügbar ab: 01. 12. 2017

chinasteelbronze

DETAILS

50 x 70 cm
Verfügbar ab: 20. 12. 2017

turkeysteelred

DETAILS

50 x 70 cm
Verfügbar ab: 20. 12. 2017

Progress and Povery

DETAILS

80 x 60 cm

The Star

Selbst Sterne sind vergänglich……..  

 


The Star
Preis auf Anfrage

DETAILS

Durchmesser 120 cm Höhe 180 cm Köpfe lebensgroß

Frühwerke


belgienblau

DETAILS

24 x 30 cm

belgiengelb

DETAILS

24 x 30 cm

belgienrot

DETAILS

24 x 30 cm

schweizrot

DETAILS

40 x 80 cm

hollandblau

DETAILS

30 x 24 cm

hollandgelb

DETAILS

30 x 24 cm

hollandrosa

DETAILS

30 x 24 cm

irelandred

DETAILS

70 x 50 cm

RomaniaSteel

DETAILS

70 x 50 cm

PurpleGroschenMetall

DETAILS

60 x 40 cm

russiagreensteel

DETAILS

50 x 50 cm

germanysteelgreen

DETAILS

50 x 50 cm

Archiv - verkaufte Werke seit 2014


WeepingWomanAfghan
Privatbesitz in Straßburg

DETAILS

50 x 70 cm

WeepingWomanAustria
Stadtmuseum Klosterneuburg

DETAILS

50 x 70 cm

BoughtBeauty
Privatbesitz in Innsbruck

DETAILS

50 x 70 cm

RedFlower1
Privatbesitz in Wien

DETAILS

50 x 50 cm

GenmanipulationIndia
Privatbesitz in Wien

DETAILS

50 x 70 cm

GenmanipulationBrasil
Privatbesitz in Wien

DETAILS

40 x 70 cm

MoneyEaterIndus
Privatbesitz in Glasgow Schottland

DETAILS

40 x 80 cm inclusive Metallrahmen 60 x 100 cm

WomanWithPlait
Privatbesitz in Moosbrunn

DETAILS

50 x 150 cm

MoneyEaterJapan
Cultura Forum Tokyo

DETAILS

40 x 80 cm mit Metallrahmen 60 x 100 cm

WeepingWomenArabian
Privatbesitz in Graz

DETAILS

70 x 50 cm

MoneyBreast
Privatbesitz in Breitenbrunn am Neusiedlersee

DETAILS

50 c 50 cm mit Metallrahmen 70 x 70 cm

Manhattanblue1
Privatbesitz in NYC

DETAILS

50 x 70 cm

Manhattanblue2
Pruvatbesitz in NYC

DETAILS

50 x 70 cm

Manhattanred
Privatbesitz in Gießhübl

DETAILS

50 x 70 cm

MoneyEaterAustralien
Privatbesitz in Brisban Australien

DETAILS

40 x 80 cm

TaxInspector
Privatbesitz in Brisban Austrialia

DETAILS

40 x 40 cm

Vergißmeinnicht
Privatbesitz in Wien

DETAILS

40 x 80 cm

Gänseblümchen
Privatbesitz in Wien

DETAILS

40 x 80 cm

Moneydancerwhite
Privatbesitz in Wien

DETAILS

50 x 100 cm

Moneydancerblack
Privatbesitz in Wien

DETAILS

50 x 100 cm

JamaicaBird
Privatbesitz in Gramatneusiedl

DETAILS

100 x 100 cm

DMblue
Privatbesitz in Wien

DETAILS


 

KONTAKT

Monika Stahl
+43 664 134 1672
stahl@moneyart.at

Fotografie Heinz Schmölzer
heinz.schmoelzer@chello.at